Fußball
Meinungen zu gewissen Fußballthemen


Vereine


Andere Fußballvereine die ich außer Hannover 96 noch mag! Natürlich wechselt das bis auf einige Ausnahmen ständig!

Kickers Offenbach (Der OFC hat eine tolle, fast unvergleichliche Fanszene)
Odense BK (Die Fanfreundschaft verbindet mit den sympathischen Dänen!)
SV Darmstadt 98 (Leidgeprüfte und dennoch sehr treue Fans!)
1.FC Union Berlin (Viele Freundschaftsbesuche zwischen Unionern und 96ern gibt es und gab es. Viel Chaos im Club und große Verbundenheit zum Verein verbinden!)
Hamburger SV (Zwischen den Ultras der beiden HSV besteht inzwischen eine Freundschaft, ein Verein mit sympathischen Fans und einer großen Historie)
Odense BK 1.FC Union Berlin

 

Scheiß-Vereine

Eintracht Braunschweig (Gerne wären die Ostniedersachsen einmal so erfolgreich wie die Roten. Alle bisherigen Versuche scheiterten aber käglich und so träumen die Blau-Gelben weiter... Tod & Haß dem BTSV!)
Energie Cottbus (Bei den Aufstiegsspielen '97, haben die Stromlosen einen neuen Anti-Ost Boom in Hannover ausgelöst! Fans und Verein haben das Prädikat besonders scheiße verdient!)
FC St. Pauli (Einfach ein absolut unsympathischer Verein! Auch in Hamburg gilt: Nur der HSV!)
TB Berlin (Die Göttinger Gruppe macht's möglich, auch die Veilchen haben ihren Platz in der Negativ-Hitliste!)
VfL Wolfsburg (Der Retortenclub aus Golfsburg ist nichteinmal eine Beurteilung wert!)
Manchester United (Der Inbegriff für Kommerz im Fußball!)


Ultras

Wie die meisten normalen Fans konnte ich einige Zeit nichts mit dem Begriff Ultras anfangen. Inzwischen sind die zahlreichen Ultra-Gruppierungen aus den Fußballstadien nicht mehr wegzudenken! Ultras sind für mich nun das Salz in der Suppe was Support in deutschen Stadien angeht! Mit zum Teil hohem finanziellem Aufwand tun sie alles um ihre Mannschaft lautstark und optisch zu unterstützen. Der Unterschied zu normalen Fans sind dabei die groß angelegten Choreos mit Papptafeln, Doppelhaltern, Schwenkfahnen, überdimensionalen Zaunfahnen und natürlich den in deutschen Stadien leider nicht gerade gern gesehenen Pyro-Shows! Nachdem ich zu Anfang der 'Ultramanie' eher skeptisch gegenüberstand, so bin ich inzwischen so weit zu sagen, daß ich selbst mehr und mehr zum Ultra werde. Zwar bin ich noch immer nicht mit allem einverstanden was einige Gruppen unter Ultramanie verstehen, doch den Kern der Sache treffen eigentlich alle! In Hannover kann man sich inzwischen (trotz einiger schwachsinniger Hetzartikel) ohne weiteres als Ultra bekennen ohne sofort verteufelt zu werden. In Bochum oder Freiburg (um nur zwei Beispiele zu nennen) gestaltet sich das schon schwieriger. Dies liegt vor allem daran, daß sich weder der DFB noch zahlreiche Vereine mit dem Phänomen Ultra auseinadersetzen! Ich hoffe diese Tatsache wird sich ändern und Ultras werden in deutschen Stadien demnächst genauso normal gesehen wie in Italien! Wer mehr über Ultras und ihre Ziele erfahren will, der kann sich untenstehende Links ansehen:

http://www.komplott-hannovera.de
http://www.vmh.de.cx

http://www.world-of-fans.de
http://www.ultras-web.de


Champions League


Diese neue "Champions League" ist eine reine Geldliga, die absolut keinen sportlichen Wert besitzt. Selbst ein viertplazirter Verein eines größeren Verbandes darf in diesem ehemaligen Pokal der Landesmeister spielen, während viele Meister aus euröpaischen Ligen sich höchstens auf dem Papier qualifizieren können! Wenn man dann sieht auf welchem sportlichen Niveau 2000 der drittplazierte der niederländischen Ehrendivision (Willem II) oder auch der vierte deutsche Vertreter (Bor. Dortmund) herumgurken, dann wird einem doch wirklich schlecht! Der Gipfel des Schwachsinns im Europapokal endete in der Saison 2000! Ein Meister seines Landes nämlich Galatasaray Istanbul gewinnt den UEFA-Cup, während eine Mannschaft die nichteinmal in der Lage war den nationalen Titel zu holen Champions League-Sieger wird (Real Madrid).

Sag NEIN zur EUROPALIGA