2.Bundesliga, 6.12.98

SG Wattenscheid 09 : Hannover 96
0:3

Wattenscheid: Martin-Kempkens-Skok (32.Teichmann), Ristau-Scholz, Melkam, Korobka (50.Allievi), Dikhtiar (65.Simeonov), Feinbier-Terranova, Kohn

Hannover: Sievers-Rasiejewski-Dworschak, Baschetti-Reinhardt, Gärtner, Kreuz, Blank (61.Lala), Addo-Hecking (76.Gerber), Kobylanski (67.N'Diaye)

Schiedsrichter: Kammerer

Tore: 0:1 Kobylanski (11.Min.), 0:2 Kreuz (19.Min.), 0:3 Addo (21.Min.)

Gelbe Karten: Feinbier-Blank
Rote Karten: -

stärkste Spieler: Martin, Scholz-Dworschak, Reinhardt, Blank, Addo, Kobylanski

Zuschauer: 2041

Fazit: Es geht auswärts also doch noch. Bereits nach knapp 20 Minuten war das Spiel durch drei Traumtore von Koby, Kreuz und Otto zugunsten von Hannover entschieden. Ein  spielerisch und kämpferisch überlegenes Spiel der Roten, welches mit etwas mehr Kaltschnäuzigkeit in Halbzeit 2 durchaus auch 0:5 oder 0:6 hätte ausgehen können. Ein tolles Spiel!

Zurück zur Übersicht

Vorwärts zum nächsten Spiel