GH-Bericht Nr. 1

VfB Stuttgart - Racing Club Lens

1-0
Zuschauer: 2500

Die Eintrittskarte zum UI-Cup Spiel am 21.7.00 im Karlsruher Wildpark. Die Eintrittskarte Morgens um 8 Uhr ging's los in Richtung KA. Am Bahnhof wurde FCS-Chris eingeladen und dann stand der Reise zum UI-Cup Spiel nichts mehr im Wege!
Bereits um 13.30 Uhr waren wir in der Baden-Metropole. Grund genug noch einen anderen Ground ausfindig zu machen. Leider fanden wir aber in ganz Karlsruhe keine 'aktuelle' Sportzeitung die uns hätte Aufschluß geben können. So vertrieb man sich die Zeit mit einem Stadtbummel und ein, zwei Bierchen.
Um 17 Uhr fuhr dann der Bus mit den VfB-Fans zum Wildparkstadion. Einige Minütchen später waren wir auch schon am Ziel. Der Weg ins Stadion gestaltete sich aber wenig einfach! Erste Kontrolle - Rucksäcke auspacken - OK. Zwei Flyer gab es dann noch auf dem Weg ins Innere, beide beinhalteten Apelle an die Fans keine Feuerwerkskörper abzubrennen. Nichts für uns...
Die zweite Kontrolle jedenfalls bat uns erneut die Rucksäcke auszupacken. Nach einer Abtastung war ich dann im Block E1 bei den Stuttgartern angelangt. FCS-Chris musste das Ganze nocheinmal machen, nachdem er eine kleine (aber volle) adidas-Flasche am Eingang abgeben musste. Das Ganze war wirklich erheblich übertrieben!
Das Spiel begann jedenfalls pünktlich unter grausamer Hitze. Nach 6 Minuten köpfte Thomas Schneider das entscheidende 1:0 für den VfB. Die Franzosen hatten zar noch gute Chancen, fielen insgesamt aber eher negativ durch ihre harte Spielweise auf.
Der Support der Stuttgarter war in der 1.Hälfte ganz ordentlich. Beeindruckender allerdings was die etwa 25 Franzosen, mit Unterstützung einiger Karlsruher, leisteten. Lautstark und mit ständiger Trommelei wurde der Racing Club angefeuert. Die VfB-Fans waren in der 2.Halbzeit dann fast völlig abgetaucht und so geht der Punkt eindeutig an die RCL-Anhänger.
Die Heimfahrt gestaltete sich dann ziemlich schwierig. Nach Besuchen in Mannheim, im Mainzer Bruchweg und in Köln kam ich nach 27 Stunden aber doch noch zu Hause an! FCS-Chris, der den vorherigen Tag schon schlaflos überstand, dürfte nach etwa 48 Stunden ins Bett gefallen sein.
Insgesamt war das Ganze nur ein Gefallen, den einen neuen Ground hatte ich auch nach diesem Tag nicht! Die Fahrt war aber schon ganz nett und so kam ich auch auf meine Kosten.

Gruß HSV v. 1896-C.B.

VfB Stuttgart 1893

VfB Stuttgart

Racing Club Lens

Racing Club Lens

Leider habe ich zu diesem Spiel keine Bilder gemacht!