2.Bundesliga, 17.10.99

Chemnitzer FC : Hannover 96
2:1

Chemnitz: Ananiev-Laudeley-Weber, Mehlhorn-Tetzner, König, Köhler, Oswald, Krupnikovic (65. Jö. Schmidt)-Dittgen, Skela (88.Ja. Schmidt)

Hannover: Sievers-Linke-Reinhardt, Baschetti-Stefulj, Kobylanski, Kehl (65.Stendel), Omodiagbe, Kreuz-Bounoua (58.Stendel), Milovanovic (88.Morinas)

Schiedsrichter: Haupt

Tore: 1:0 Dittgen (80.Min.), 1:1 Stefulj (82.Min.), 2:1 Dittgen (90.Min.)

Gelbe Karten: Mehlhorn, Oswald, Köhler, Weber-Stefulj, Omodiagbe, Kehl
Rote Karte: -

stärkste Spieler: Ananiev, Dittgen-Sievers, Stefulj

Zuschauer: 6150

Fazit: Die zweite Auswärtsniederlage dieser Saison und diesmal noch bitterer als die Erste! In Hälfte 1 wurde Hannover praktisch überrannt. Es gab viele Chemnitzer Chancen von denen jedoch keine zum Tor führte. Nach der Pause wendete sich das Blatt und Hannover spielte überlegen. Gerade als es aussah als könne lediglich 96 noch treffen erzielte Marco Dittgen nach Flanke von Tetzner das 1:0 für die Sachsen. Direkt im Anschluß fiel dann das verdiente 1:1 durch den guten Danijel Stefulj. In der 90. Minute schließlich glaubten die Roten nicht mehr an ein Gegentor. Doch durch ein Wirrwarr im Strafraum konnte Marco Dittgen fast ungehindert das zweite Tor gegen den guten Schlußmann Jörg Sievers erzielen. Leider setzt sich der Negativtrend des Pokalspiels fort. Der Trainer sollte in nächster Zeit genau überlegen wen er in den hektischen Auswärtsspielen aufstellt.

Zurück zur Übersicht

Vorwärts zum nächsten Spiel