Bericht Nr. 77

SpVgg Unterhaching - Hannover 96
Die Karte zum Spiel im tiefsten Bayern! Karte

 

Gut geschlafen hatte ich dank alkoholischer Schlafmittel gut, aber leider nur bis 7 Uhr, denn da lärmten schon wieder die ersten Leutchen rum! Also langsam aufstehen, langsam bewegen, Würstchen frühstücken und dann konnte man schon wieder das erste Bier trinken! Unser Schrotti war da etwas weniger gut drauf! Seine erste Amtshandlung bestand darin, den Gruß von BMD-Anke mit einem gepflegten Kotzer vors Zelt zu quittieren. Auch Basti, der tags zuvor erst am Zelt und dann vorm Klo schlief hatte etwas Mühe klarzukommen, war aber dann auch wieder voll auf dem laufenden! Kurzum ging es eigentlich nur meinem lieblings-Bommel auf Anhieb richtig blendend. Ist ja auch egal! Nachdem man genug mit Fleisch rumgeworfen, Socken und Schlafsäcke angezündet und rumgeasselt hatte (über die Dusche will ich gar nichts sagen...), räumte man die Autos schonmal voll und dann ging es auch bald nach Unterhaching. Aufräumen mussten wir natürlich vorher, wobei VM-Henni seine Aufgabe als Müllaufspießer kurzzeitig vernachlässigte um mir in den Schuh zu pieken (Hund!). Mal wieder verfahren, aber trotzdem fand man das Stadion wo dann die Zeit totgeschlagen wurde! Der Prollzwerg kippte Steine in fremde Biere, es gab einige Bierpartys, die Kicker-Abo-Frauen wurden belästigt und das DSF beschimpft und genervt. Ich bin ganz nebenbei noch volle Kante gegen ein Auto gerannt auf der Flucht vor einer Wespe, dann ging es aber auch endlich rein. Trocken kam er herrein und triefte kurze Zeit später so vor sich hin... wer? Ich natürlich! Alle hamse mich nassgespritzt die Schweine, aber zum Glück nicht nur mich... war ja eigentlich auch ganz angenehm! Nachdem dann bis auf die ganz schamhaften Menschen auch alle den Oberkörper präsentierten und man den Prollzwerg von seiner Idee eine Arschparade zu machen abgebracht hatte, ging es endlich los mit Fußball. Brüllend heiß wars...
Die Hachinger Dorfjugend machte zum Intro wie immer gar nüscht und wir machten halt Party... sowas wie einbauchen oder old school-Gesänge!
Das Spiel begann recht vielversprechend. Hannover machte Druck und Haching stand hinten drin. Im Prinzip kein Wunder, denn so spielen die Südbayern ja grundsätzlich. Was aufiel war, daß die Viererkette nicht so sicher wie sonst aussah! Mit Rose und Linke fehlten gleich zwei wichtige Abwehrspieler. Mikolajczak und Stefulj hatten zeitweise erhebliche Abstimmungsprobleme! Trotzdem hatte 96 den Gastgeber klar in der Hand, brachte es aber wie so oft nicht fertig in Führung zu gehen. 0:0 zur Halbzeit! Die Stimmung war bei uns (400 Auswärtsfans) gut, bei den Hachingern beschissen!
Also erstmal im Schatten relaxen und auf den Wiederanpfiff warten.
Genug gewartet, weiter gings und Hannover hatte Startschwierigkeiten! Folgerichtig das 1:0 für die Blau-Roten. Stefan Lexa netzte per Flugkopfball ein, wobei Sievers keine Chance hatte! Jetzt spielte 10 Minuten lang nur noch der Gastgeber! Altin Rraklli bolzte gegen den Innenpfosten! Schwein gehabt! Ab Minute 70 gab es Powerfußball vom HSV! Imer wieder rannten Lala, Simak, Stendel und Co. aber in die massive Abwehrreihe der Hachinger! Trotzdem hagelte es jetzt gute Chancen und kurz vor Schluß gab es endlich das erlösende 1:1. Jan Simak ließ die gesamte gegnerische Abwehr stehen, tanzte auf Torwart Tremmel zu, tippte den Ball zu Kaufman und der schob ein. Ein SAUGEILES Tor das gebührend gefeiert wurde! Kurz danach hätte Igoris Morinas alleine vor Tremmel den Sieg noch klar machen müssen! Aber der Litauer trifft leider gar nix mehr und so blieb es beim Punkt mit dem man durchaus leben kann!
96 jetzt Neunter und noch ohne Niederlage. Für den Gegner war es sowohl der erste Punkt als auch das erste Tor in dieser Saison.
Die Heimfahrt war nochmal richtig geil und luschtig und wir waren, nach 50000 Wooäääy's und nachdem wir alle anderen Hannoveraner auf der BAB überholten, sogar noch vor Mitternacht zu Hause.
Ein richtig geiles Party -und Fußballwochenende. Ein richtig dickes Lob auch nochmal an dieser Stelle an die WDJ-Kameraden! Mit 11 Leuten nach Haching und zwar für ein ganzes Wochenende! Das nenne ich Einsatz und Kameradschaft! Super! Danke!!
Fazit: SAUGEIL, SAUGEIL, SAUGEIL und das Ergebnis stimmt auch!
Sprüche des Tages:
WDJ-Marvin: 'Wie fährst du Auto du Scheiße?'
Meine Wenigkeit: 'Fahr mal wie'n Bekloppter so'n bißchen'
WDJ-Lars: 'Böhm du bist scheiße! Bist du eigentlich scheiße? Manchmal glaub' ich echt du bist scheiße!'

SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching

Hannover 96

Hannover 96