Bericht Nr. 105

FC Bayern München - Hannover 96

Franzi ist doof! Nur knapp eine Woche nach dem Ligaspiel musste man nämlich dank ihrem gezogenen Lo schon wieder nach München zu den Bayern! Also eine 5-Mann Autobesatzung klargemacht und ab gehts um 10 Uhr. Die Hinfahrt wurde unter dem Motto Männlichkeit gestartet, denn wer Mittwochs nach München fährt ist ein echter Mann! Der Fahrer bekam leider schon zu Beginn 10 Punkte Abzug, da er zu seinem Kaffee eine offene Packung Kondensmilch verschlossen durch ein Taschentuch und ein Gummiband mitschleppte und so seinen ganzen Rucksack durchsiffte! Das Ding flog also raus, die Scheibe war voller Milch und der Fahrer musste aufholen! Da das Auto eigentlich eine fahrende Bazillenschleuder war hatte sorecht keiner Bock zu saufen und bis zur Ankunft in München wo man alle Einwohner freundlich mit Hupen und Winken begrüßte waren so nur einige Biere und etwas Korn geflossen! Nüchtern und nach einigen Verfahrern (der Fahrer lag in Sachen Männlichkeitspunkte schon uneinholbar an letzter Stelle) kam man mal wieder am Olympiastadion an! Mit der Zeit trafen auch Zugfahrer, andere Autofahrer und natürlich die Könige der Lüfte ein, so daß zum Anpfiff ca. 350 Hannoveraner im Gästeblock bewundert werden durften! Der liebe Herr Kettner sammelte im übrigen satt Männlichkeitspunkte, als er bei der Wiederholung des Spiels vom 26.10. bei einem Tor der Roten jubelte und sich am Stadionzaun die Hand aufriß! Es war arschkalt und ging los...
Tolles Spiel, ganz groß! 96 wollte nicht, Bayern konnte nicht und so gab es weder Spannung noch Torchancen. Stattdessen aber den geilsten Support dieser Saison. Herrlich sinnlos... Pokal halt!
Am Ende gewann der Gastgeber 2:1 und man durfte wieder ins Auto! Die Rückfahrt war einfach der Kracher! Zlatan Hujdurovic rief das eine oder andere Mal an! Viel schlimmer aber, daß wir ein Komplott aufdecken mussten! Tante Arsch aus Baunatal und ihre Brötchenmenschen wollen, so ergaben gezielte Ermittlungen unsererseits, nämlich die Welt erobern und sich selbst belegen! Jedenfalls schrie die gesamte Rückfahrt irgendwer die ganze Zeit durch, nervte richtig geil und wurde verdienter Sieger der Männlichkeit!!! Alle anderen waren auch lustig, konnten nicht pennen und irgendwie hätte uns wohl keine Sau geglaubt, daß wir nüchtern waren! Total heiser kam man um 4.30 Uhr im guten, alten Hannover an und durfte pennen!
Pokal ist geil und es gilt: Je weiter, desto geil!
An dieser Stelle noch gute Besserung an den Menschen, der in Zukunft mal den einen oder anderen Tag nutzen sollte um sich einfach auszuruhen!!!

FC Bayern München

FC Bayern München

Hannover 96

Hannover 96